Kebab bedeutet u.a. in Stücke gegrilltes Lammfleisch. Statt Lamm verwende ich natürlich Tatar, der als frische oder eingefrorene „Fleischplatte“, ähnlich einem Burger-Patti angebraten wird. Danach wird es in Stücke geteilt. Hier kommt als chilischarfe Variante mit Tomaten daher. Die Konjak-Bandnudeln harmonieren perfekt dazu, obwohl es auf den ersten Blick länderspezifisch nicht zusammen passt. Verfeinert habe ich das Gericht mit Kreuzkümmel und Chiliflocken – insgesamt wirklich lecker.

Rezept drucken
Scharfes Tomaten-Kebap mit Bandnudeln
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Zutaten
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Die Tomaten in Viertel oder Achtel schneiden.
  3. Das Fleisch in der Pfanne auf beiden Seiten braun anbraten und danach mit dem Holzlöffel in kleine Stücke zerteilen.
  4. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben und kurz mitbraten lassen.
  5. Danach die Tomaten dazu geben und ca. 5 Minuten dünsten lassen.
  6. Salz, Chili, Kreuzkümmel und 1/2 TL Würzpaste dazu geben und unter rühren.
  7. Parallel die Bandnudeln unter kaltem Wasser lange waschen und mit 1/2 TL Würzpaste und noch etwas Salz in Wasser eine Minute lang kochen danach durch ein Sieb abgießen.
  8. Die Bandnudeln in der Mitte auftürmen und das Tomaten-Hack-Kebab drum herum auf dem Teller anrichten.
  9. Dazu passt gut frische gehackte Petersilie.
Rezept Hinweise

Gesamtkalorien: 192 kcal/Portion

Kostenlose Rezepte und Tipps per E-Mail

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an!

Vielen Dank für deine Anmeldung!