Erlaubte Lebensmittel während der HCG-Stoffwechselkur

Fleisch

Hähnchenbrust (99 kcal) / Hähnchenschnitzel (114 kcal)
Putenbrust (98 kcal) / Putenschnitzel (101 kcal)
Rinderfilet, mageres Steak (130 kcal)
Tatar/Schabefleisch (113 Kcal)
Roastbeef (130 kcal)
Kalbsfilet/-schnitzel (112 kcal)
Schweinefilet, mageres Schweineschnitzel (107 kcal)
Hirschsteak (103 kcal)
Hähnchenleber (114 kcal)
Kalbsleber (130 kcal)

Eier (Eiklar (17 Kcal), ohne Eigelb – als Omelette 3 Eier, 2 Eiklar und ein ganzes Ei mischen)

ungeeignet:
Wurstwaren und 
Schinken 
(enthalten zu viel Fett und auch Zucker)
Gans, Lamm, Ente (zu viel Fett)

Milchprodukte

Fettarme Milch (0,1 bis 0,3 % Fett) nur wenig verwenden (35 kcal)
Frischkäse 0,2% Fett (64 kcal)
Magerquark bis 0,3%, z.B. Exquisa Quark Genuss (51 kcal), Angaben prüfen, enthält tlw. zu viel Zucker
Harzer Käse/Handkäse, Harziger Bauernhandkäse 0,1% Fett (125 kcal)
Hüttenkäse 0,8% (63 kcal)

Fisch

generell alle weißen, fettarmen Fischsorten
Kabeljau (90 kcal)
Wildlachsfilet (93 kcal); kein Lachs (da zuviel Fett)
Thunfisch (96 kcal) Thunfisch im eigenen Saft aus der Dose
Garnelen (71 kcal)
Scampi (69 kcal)
Krabben (87 kcal)
Flußkrebsschwänze (80 kcal)
Talapia-Filet (84 kcal), z.B bei Penny
Skrei (Winterkabeljau) (81 kcal)
Viktoriasee-Barsch (81 kcal)
Seezunge (83 kcal)
Zander, z.B. von Femeg (83 kcal)
Hecht, z.B. Kap-Seehecht-Filets (71 kcal)
Dorade, z.B. von Femeg (114 kcal)
Heilbutt, frisch (101 kcal)
Hummer (97 kcal)
Austern (72 kcal)
Miesmuscheln (70 kcal)

Getränke

Tee (0 kcal) (z.B. Kräutertee, Matetee, grüner Tee, schwarzer Tee), ohne Zusätze), Menge unbegrenzt
Kaffee (schwarz) (0 kcal) Menge unbegrenzt, jedoch kein Zucker (max. Xucker light  Stevia o.ä., ggf. etwas Milch 0,1% Fett)
Mineralwasser (0 kcal), Menge unbegrenzt, still bevorzugt
nicht erlaubt:
Wein, Bier, Spirituosen sowie alle alkoholhaltigen Getränke

 

Gemüse

Tomaten (18 kcal) (keine Cocktailtomaten, da zuviel Zucker)
Cherrytomaten (15 kcal)
Zucchini (19 kcal)
Gurke/Salatgurke (12 kcal) (keine eingelegten Gurken, da zu viel Zucker)
Paprika, am besten grün (23 kcal); rote (43 kcal), gelbe (37 kcal)
Spinat (23 kcal), bei TK-Produkt nur ohne Zusätze nehmen (ohne Sahne)
Spargel grün (18 kcal), weiß(17 kcal)
Champignons weiß (16 kcal), braun (15 kcal)
Austernpilze/-seitlinge (35 kcal)
Eisbergsalat (13 kcal)
Ruccola (24 kcal)
Mangold (21 kcal)
Auberginen (20 kcal)
Kopfsalat (14 kcal)
Zwiebeln (28 kcal)
Schalotten (25 kcal)
Frühlingszwiebeln (42 kcal)
Weißkohl (25 kcal)
Blumenkohl (28 kcal)
Brokkoli (34 kcal)
Radieschen (17 kcal)
Lauch/Porree (29 kcal)
Bärlauch (19 kcal)
Kohlrabi (28 kcal)
Sellerie, -knolle (27 kcal)
Stangensellerie (21 kcal)
Pak Choi (12 kcal)
Sauerkraut, roh (21 kcal)
Spitzkohl (28 kcal)
Rote Beete, roh (49 kcal), gekocht (55 kcal)  – selten verwenden, da grenzwertig bzgl. der Kohlenhydrate (roh: 6,1 g, gekocht: 10,8 g)

Süßungsmittel

Erythrit z.B. Xucker light  (0 kcal)
Stevia (0 kcal) (auf die Zusammensetzung achten, im Supermarkt oft mit Zucker versetzt)
Saccharin (0 kcal) (wurde damals empfohlen von Dr. Simeon, Erythrit wurde erst später erfunden)

Obst

Apfel eher grün, säuerlich, z.B. Elstar (55 kcal) oder Golden Delicious (52 kcal), keine süßen Sorten
Grapefruit (45 kcal)
Himbeeren (43 kcal)
Erdbeeren (32 kcal)
Heidelbeeren (42 kcal)
Stachelbeeren (44 kcal)
Johannisbeeren (33 kcal)
Orangen (47 kcal)
Zitrone (ideal zum würzen)

Gewürze

frische Kräuter  (ca. 5 kcal/TL)
Gewürze oder Gewürzmischungen, wie Curry, sofern sie keinen Zucker oder Stärke enthalten
Sojasauce (ca. 16 kcal/EL)
Essig oder Balsamico-Essig (ohne Zusatz von Zucker) (16 kcal/1EL)
Dijon-Senf (ohne Zusatz von, z.B. von Maille) (15 kcal/10g=ca. 1 gehäufter TL)
Gemüsebrühe, ohne Hefe und Stärke  (ca. 6 kcal/TL)
Ingwer (frisch)
Meerrettich (frisch)

Rote Fischsuppe mit Wildlachs und Paprika

Schnelle Küche, die sich sehr gut mit Vorräten kochen lässt. Die rote Farbe kommt von den Tomaten und der Paprika. Aroma bringt der Ingwer und die Würzpaste rein. Schön frisch schmeckt es, wenn man noch etwas Zitronenabrieb hinein gibt. Auf jeden Fall perfekt für die...

Klassische Rinderroulade mit Rotkohl

Hmmm lecker. Ich liebe ja leckere Hausmannskost und endlich habe ich es mal geschafft, eine kurtaugliche Roulade zu kochen. Meine Oma machte damals die besten Rouladen der Welt, daher liebe ich sie. Die Rouladen in der HCG-Variante waren so lecker, dass sogar zwei von...

Schnelles Low Carb Tassenbrot

Zugegeben "Low Carb Tassenbrot" klingt speziell, heißen diese Backwerke doch überall Tassenkuchen. Aber ich wollte einfach nur eine kleine Menge Brot, die auch noch schnell geht, daher habe ich ein Tassenkuchen-Rezept als Basis genommen und einfach die Süße...

Sommerlich leichter Fruchtaufstrich aus Walderdbeeren

Fruchtiger geht es kaum. Die selbstgemachte Konfitüre kann man fast zwischen "Tür und Angel" noch schnell machen. Es braucht nur eine paar Früchte und 3:1 Gelierxucker im richtigen Verhältnis. Raus kommt ein wunderbar  fruchtiges Geschmackserlebnis, welches nach purer...

Hähnchenbrustfilet mit Ruccola-Pesto und überbackenem Spargel

Schnelle feine Küche und immer noch mit Spargel. Noch ist schließlich Saison. Nachdem ich an unserem Schlemmerwochenende einen extra großen Bogen um alle Spargelgerichte gemacht habe, musste es heute doch noch mal sein. Mit etwas Parmesan überbacken mag ich ihn am...

Hackfleisch mit rotem Spitzkohl – leicht scharf

Ich liebe Spitzkohl, besonders im Herbst und Winter. Geschmacklich nimmt sich der rote Spitzkohl fast nichts mit dem Weißem, vielleicht schmeckt er etwas rotkohliger, aber farblich ist er doch ein Hingucker. Beide Sorten Spitzkohl schmecken aber insgesamt milder als...

Omelett mit Schnittlauch und Tomaten

Meine Nummer zwei bei den Frühstücksvariationen. Fix angerührt, angebraten und im Backofen fertig gebacken. Die Tomaten spielen nicht nur den Hingucker, sondern machen das Ganze auch noch dezent fruchtig. Durch den Schnittlauch wird es ein bisschen zwiebelig und...

Erfrischender Petersiliensalat mit Kichererbsen

Als ein Bekannter von dem Salat, übrigens ein "Mitbringsel" aus dem Israelurlaub, schwärmte, konnte ich mir nichts drunter vorstellen. Nachdem ich ihn probiert habe, war ich komplett hingerissen. Exotisch und ein bisschen orientalisch – passt für mich immer und wie...

Hühnchencurrytopf

So simple und trotzdem immer wieder köstlich. Wichtig ist nur ein richtig gutes Curry, denn das bringt die exotische Note rein und macht aus Hühnchen und Zucchini im Handumdrehen ein leckere Mahlzeit. Am besten gleich die doppelte Menge machen und am nächsten Tag noch...

Zoodles mit Thunfisch-Soße

Dieses Rezept lässt sich wieder ganz einfach aus Vorräten kochen. Thunfisch aus der Dose und  Zucchini aus dem Gemüsefach bzw. im Sommer sogar aus dem Garten. Das kocht sich so schnell, dass es in 10 Minuten auf dem Tisch steht. Zoodles mit Thunfisch-Soße 1 Dose...