Stoffwechselkur: erlaubte Lebensmittel

Fleisch

Hähnchenbrust (99 kcal) / Hähnchenschnitzel (114 kcal)
Putenbrust (98 kcal) / Putenschnitzel (101 kcal)
Rinderfilet, mageres Steak (130 kcal)
Tatar/Schabefleisch (113 Kcal)
Roastbeef (130 kcal)
Kalbsfilet/-schnitzel (112 kcal)
Schweinefilet, mageres Schweineschnitzel (107 kcal)
Hirschsteak (103 kcal)
Hähnchenleber (114 kcal)
Kalbsleber (130 kcal)

Eier (Eiklar (17 Kcal), ohne Eigelb – als Omelette 3 Eier, 2 Eiklar und ein ganzes Ei mischen)

ungeeignet:
Wurstwaren und 
Schinken 
(enthalten zu viel Fett und auch Zucker)
Gans, Lamm, Ente (zu viel Fett)

Fisch

generell alle weißen, fettarmen Fischsorten
Kabeljau (90 kcal)
Wildlachsfilet (93 kcal); kein Lachs (da zuviel Fett)
Thunfisch (96 kcal) Thunfisch im eigenen Saft aus der Dose
Garnelen (71 kcal)
Scampi (69 kcal)
Krabben (87 kcal)
Flußkrebsschwänze (80 kcal)
Talapia-Filet (84 kcal), z.B bei Penny
Skrei (Winterkabeljau) (81 kcal)
Viktoriasee-Barsch (81 kcal)
Seezunge (83 kcal)
Zander, z.B. von Femeg (83 kcal)
Hecht, z.B. Kap-Seehecht-Filets (71 kcal)
Dorade, z.B. von Femeg (114 kcal)
Heilbutt, frisch (101 kcal)
Hummer (97 kcal)
Austern (72 kcal)
Miesmuscheln (70 kcal)

Obst

Apfel eher grün, säuerlich, z.B. Elstar (55 kcal) oder Golden Delicious (52 kcal), keine süßen Sorten
Grapefruit (45 kcal)
Himbeeren (43 kcal)
Erdbeeren (32 kcal)
Heidelbeeren (42 kcal)
Stachelbeeren (44 kcal)
Johannisbeeren (33 kcal)
Orangen (47 kcal)
Zitrone (ideal zum würzen)

Gemüse

Tomaten (18 kcal) (keine Cocktailtomaten, da zuviel Zucker)
Cherrytomaten (15 kcal)
Zucchini (19 kcal)
Gurke/Salatgurke (12 kcal) (keine eingelegten Gurken, da zu viel Zucker)
Paprika, am besten grün (23 kcal); rote (43 kcal), gelbe (37 kcal)
Spinat (23 kcal), bei TK-Produkt nur ohne Zusätze nehmen (ohne Sahne)
Spargel grün (18 kcal), weiß(17 kcal)
Champignons weiß (16 kcal), braun (15 kcal)
Austernpilze/-seitlinge (35 kcal)
Eisbergsalat (13 kcal)
Ruccola (24 kcal)
Mangold (21 kcal)
Auberginen (20 kcal)
Kopfsalat (14 kcal)
Zwiebeln (28 kcal)
Schalotten (25 kcal)
Frühlingszwiebeln (42 kcal)
Weißkohl (25 kcal)
Blumenkohl (28 kcal)
Brokkoli (34 kcal)
Radieschen (17 kcal)
Lauch/Porree (29 kcal)
Bärlauch (19 kcal)
Kohlrabi (28 kcal)
Sellerie, -knolle (27 kcal)
Stangensellerie (21 kcal)
Pak Choi (12 kcal)
Sauerkraut, roh (21 kcal)
Spitzkohl (28 kcal)
Rote Beete, roh (49 kcal), gekocht (55 kcal)  – selten verwenden, da grenzwertig bzgl. der Kohlenhydrate (roh: 6,1 g, gekocht: 10,8 g)

Fleisch

Hähnchenbrust (99 kcal) / Hähnchenschnitzel (114 kcal)
Putenbrust (98 kcal) / Putenschnitzel (101 kcal)
Rinderfilet, mageres Steak (130 kcal)
Tatar/Schabefleisch (113 Kcal)
Roastbeef (130 kcal)
Kalbsfilet/-schnitzel (112 kcal)
Schweinefilet, mageres Schweineschnitzel (107 kcal)
Hirschsteak (103 kcal)
Hähnchenleber (114 kcal)
Kalbsleber (130 kcal)

Eier (Eiklar (17 Kcal), ohne Eigelb – als Omelette 3 Eier, 2 Eiklar und ein ganzes Ei mischen)

ungeeignet:
Wurstwaren und 
Schinken 
(enthalten zu viel Fett und auch Zucker)
Gans, Lamm, Ente (zu viel Fett)

Fisch

generell alle weißen, fettarmen Fischsorten
Kabeljau (90 kcal)
Wildlachsfilet (93 kcal); kein Lachs (da zuviel Fett)
Thunfisch (96 kcal) Thunfisch im eigenen Saft aus der Dose
Garnelen (71 kcal)
Scampi (69 kcal)
Krabben (87 kcal)
Flußkrebsschwänze (80 kcal)
Talapia-Filet (84 kcal), z.B bei Penny
Skrei (Winterkabeljau) (81 kcal)
Viktoriasee-Barsch (81 kcal)
Seezunge (83 kcal)
Zander, z.B. von Femeg (83 kcal)
Hecht, z.B. Kap-Seehecht-Filets (71 kcal)
Dorade, z.B. von Femeg (114 kcal)
Heilbutt, frisch (101 kcal)
Hummer (97 kcal)
Austern (72 kcal)
Miesmuscheln (70 kcal)

Obst

Apfel eher grün, säuerlich, z.B. Elstar (55 kcal) oder Golden Delicious (52 kcal), keine süßen Sorten
Grapefruit (45 kcal)
Himbeeren (43 kcal)
Erdbeeren (32 kcal)
Heidelbeeren (42 kcal)
Stachelbeeren (44 kcal)
Johannisbeeren (33 kcal)
Orangen (47 kcal)
Zitrone (ideal zum würzen)

Gemüse

Tomaten (18 kcal) (keine Cocktailtomaten, da zuviel Zucker)
Cherrytomaten (15 kcal)
Zucchini (19 kcal)
Gurke/Salatgurke (12 kcal) (keine eingelegten Gurken, da zu viel Zucker)
Paprika, am besten grün (23 kcal); rote (43 kcal), gelbe (37 kcal)
Spinat (23 kcal), bei TK-Produkt nur ohne Zusätze nehmen (ohne Sahne)
Spargel grün (18 kcal), weiß(17 kcal)
Champignons weiß (16 kcal), braun (15 kcal)
Austernpilze/-seitlinge (35 kcal)
Eisbergsalat (13 kcal)
Ruccola (24 kcal)
Mangold (21 kcal)
Auberginen (20 kcal)
Kopfsalat (14 kcal)
Zwiebeln (28 kcal)
Schalotten (25 kcal)
Frühlingszwiebeln (42 kcal)
Weißkohl (25 kcal)
Blumenkohl (28 kcal)
Brokkoli (34 kcal)
Radieschen (17 kcal)
Lauch/Porree (29 kcal)
Bärlauch (19 kcal)
Kohlrabi (28 kcal)
Sellerie, -knolle (27 kcal)
Stangensellerie (21 kcal)
Pak Choi (12 kcal)
Sauerkraut, roh (21 kcal)
Spitzkohl (28 kcal)
Rote Beete, roh (49 kcal), gekocht (55 kcal)  – selten verwenden, da grenzwertig bzgl. der Kohlenhydrate (roh: 6,1 g, gekocht: 10,8 g)

Milchprodukte

Fettarme Milch (0,1 bis 0,3 % Fett) nur wenig verwenden (35 kcal)
Frischkäse 0,2% Fett (64 kcal)
Magerquark bis 0,3%, z.B. Exquisa Quark Genuss (51 kcal), Angaben prüfen, enthält tlw. zu viel Zucker
Harzer Käse/Handkäse, Harzinger Bauernhandkäse 0,1% Fett (125 kcal)
Hüttenkäse 0,8% (63 kcal)

Getränke

Tee (0 kcal) (z.B. Kräutertee, Matetee, grüner Tee, schwarzer Tee), ohne Zusätze), Menge unbegrenzt
Kaffee (schwarz) (0 kcal) Menge unbegrenzt, jedoch kein Zucker (max. Xucker light  Stevia o.ä., ggf. etwas Milch 0,1% Fett)
Mineralwasser (0 kcal), Menge unbegrenzt, still bevorzugt

nicht erlaubt:

Wein, Bier, Spirituosen sowie alle alkoholhaltigen Getränke

Gewürze

frische Kräuter  (ca. 5 kcal/TL)
Gewürze oder Gewürzmischungen, wie Curry, sofern sie keinen Zucker oder Stärke enthalten
Sojasauce (ca. 16 kcal/EL)
Essig oder Balsamico-Essig (ohne Zusatz von Zucker) (16 kcal/1EL)
Dijon-Senf (ohne Zusatz von, z.B. von Maille) (15 kcal/10g=ca. 1 gehäufter TL)
Gemüsebrühe, ohne Hefe und Stärke  (ca. 6 kcal/TL)
Ingwer (frisch)
Meerrettich (frisch)

Süßungsmittel

Erythrit z.B. Xucker light  (0 kcal)
Stevia (0 kcal) (auf die Zusammensetzung achten, im Supermarkt oft mit Zucker versetzt)
Saccharin (0 kcal) (wurde damals empfohlen von Dr. Simeon, Erythrit wurde erst später erfunden)

Milchprodukte

Fettarme Milch (0,1 bis 0,3 % Fett) nur wenig verwenden (35 kcal)
Frischkäse 0,2% Fett (64 kcal)
Magerquark bis 0,3%, z.B. Exquisa Quark Genuss (51 kcal), Angaben prüfen, enthält tlw. zu viel Zucker
Harzer Käse/Handkäse, Harzinger Bauernhandkäse 0,1% Fett (125 kcal)
Hüttenkäse 0,8% (63 kcal)

Getränke

Tee (0 kcal) (z.B. Kräutertee, Matetee, grüner Tee, schwarzer Tee), ohne Zusätze), Menge unbegrenzt
Kaffee (schwarz) (0 kcal) Menge unbegrenzt, jedoch kein Zucker (max. Xucker light  Stevia o.ä., ggf. etwas Milch 0,1% Fett)
Mineralwasser (0 kcal), Menge unbegrenzt, still bevorzugt

nicht erlaubt:

Wein, Bier, Spirituosen sowie alle alkoholhaltigen Getränke

Gewürze

frische Kräuter  (ca. 5 kcal/TL)
Gewürze oder Gewürzmischungen, wie Curry, sofern sie keinen Zucker oder Stärke enthalten
Sojasauce (ca. 16 kcal/EL)
Essig oder Balsamico-Essig (ohne Zusatz von Zucker) (16 kcal/1EL)
Dijon-Senf (ohne Zusatz von, z.B. von Maille) (15 kcal/10g=ca. 1 gehäufter TL)
Gemüsebrühe, ohne Hefe und Stärke  (ca. 6 kcal/TL)
Ingwer (frisch)
Meerrettich (frisch)

Süßungsmittel

Erythrit z.B. Xucker light  (0 kcal)
Stevia (0 kcal) (auf die Zusammensetzung achten, im Supermarkt oft mit Zucker versetzt)
Saccharin (0 kcal) (wurde damals empfohlen von Dr. Simeon, Erythrit wurde erst später erfunden)

Hol dir den 3-Wochen-Ernährungsplan für deine Stoffwechselkur

Jetzt für den Newsletter anmelden und
kostenfrei den 3-Wochen-Ernährungsplan zur Stoffwechselkur erhalten

Mit der Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung zu. Du kannst dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.

Jetzt für den Newsletter anmelden und
kostenfrei den 3-Wochen-Ernährungsplan zur Stoffwechselkur erhalten

Mit der Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung zu. Du kannst dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.