Erlaubte Lebensmittel während der HCG-Stoffwechselkur

Als kleine Hilfe findest Du auf dieser Seite eine Liste der erlaubten Lebensmittel während der HCG Stoffwechselkur. Alle Kalorienangaben beziehen sich wenn nicht anders angegeben auf 100g des Produktes. Die Kalorienangaben stammen aus Recherchen auf FDDB (Kalorien-Datenbank) bzw. vom jeweiligen Produkt selbst.

Fleisch

Hähnchenbrust (99 kcal) / Hähnchenschnitzel (114 kcal)
Putenbrust (98 kcal) / Putenschnitzel (101 kcal)
Rinderfilet, mageres Steak (130 kcal)
Tartar/Schabefleisch (113 Kcal)
Roastbeef (130 kcal)
Kalbsfilet/-schnitzel (112 kcal)
Schweinefilet, mageres Schweineschnitzel (107 kcal)
Hirschsteak (103 kcal)
Hähnchenleber (114 kcal)
Kalbsleber (130 kcal)

Eier (Eiklar (17 Kcal), ohne Eigelb – als Omelette 3 Eier, 2 Eiklar und ein ganzes Ei mischen)

ungeeignet:
Wurstwaren
Schinken 
(enthalten zu viel Fett und auch Zucker)
Gans, Lamm, Ente (zu viel Fett)

Milchprodukte

Fettarme Milch (0,1 bis 0,3 % Fett) nur wenig verwenden (35 kcal)
Frischkäse 0,2% Fett (64 kcal)
Magerquark bis 0,3%, z.B. Exquisa Quark Genuss (51 kcal), Angaben prüfen, enthält tlw. zu viel Zucker
Harzer Käse/Handkäse, Harziger Bauernhandkäse 0,1% Fett (125 kcal)
Hüttenkäse 0,8% (63 kcal)

Fisch

generell alle weißen, fettarme Fischsorten
Kabeljau (90 kcal)
Wildlachsfilet (93 kcal); kein Lachs (da zuviel Fett)
Thunfisch (96 kcal) Thunfisch im eigenen Saft aus der Dose
Garnelen (71 kcal)
Scampi (69 kcal)
Krabben (87 kcal)
Flußkrebsschwänze (80 kcal)
Talapia-Filet (84 kcal), z.B bei Penny
Skrei (Winterkabeljau) (81 kcal)
Viktoriasee-Barsch (81 kcal)
Seezunge (83 kcal)
Zander, z.B. von Femeg (83 kcal)
Hecht, z.B. Kap-Seehecht-Filets (71 kcal)
Dorade, z.B. von Femeg (114 kcal)
Heilbutt, frisch (101 kcal)
Hummer (97 kcal)
Austern (72 kcal)

Getränke

Tee (0 kcal) (z.B. Kräutertee, Matetee, grüner Tee, schwarzer Tee), ohne Zusätze), Menge unbegrenzt
Kaffee (schwarz) (0 kcal) Menge unbegrenzt, jedoch kein Zucker (max. Xucker light  Stevia o.ä., ggf. etwas Milch 0,1% Fett)
Mineralwasser (0 kcal), Menge unbegrenzt, still bevorzugt
nicht erlaubt:
Wein, Bier, Spirituosen sowie alle alkoholhaltigen Getränke

Gemüse

Tomaten (18 kcal) (keine Cocktailtomaten, da zuviel Zucker)
Cherrytomaten (15 kcal)
Zucchini (19 kcal)
Gurke/Salatgurke (12 kcal) (keine eingelegten Gurken, da zu viel Zucker)
Paprika, am besten grün (23 kcal); rote (43 kcal), gelbe (37 kcal)
Spinat (23 kcal), bei TK-Produkt nur ohne Zusätze nehmen (ohne Sahne)
Spargel grün (18 kcal), weiß(17 kcal)
Champignons weiß (16 kcal), braun (15 kcal)
Austernpilze/-seitlinge (35 kcal)
Eisbergsalat (13 kcal)
Ruccola (24 kcal)
Mangold (21 kcal)
Auberginen (20 kcal)
Kopfsalat (14 kcal)
Zwiebeln (28 kcal)
Schalotten (25 kcal)
Frühlingszwiebeln (42 kcal)
Weißkohl (25 kcal)
Blumenkohl (28 kcal)
Brokkoli (34 kcal)
Radieschen (17 kcal)
Lauch/Porree (29 kcal)
Bärlauch (19 kcal)
Kohlrabi (28 kcal)
Sellerie, -knolle (27 kcal)
Stangensellerie (21 kcal)
Pak Choi (12 kcal)
Sauerkraut, roh (21 kcal)
Spitzkohl (28 kcal)

Süßungsmittel

Erythrit z.B. Xucker light  (0 kcal)
Stevia (0 kcal) (auf die Zusammensetzung achten, im Supermarkt oft mit Zucker versetzt)
Saccharin (0 kcal) (wurde damals empfohlen von Dr. Simeon, Erythrit wurde erst später erfunden)

Obst

Apfel eher grün, säuerlich, z.B. Elstar (55 kcal) oder Golden Delicious (52 kcal), keine süßen Sorten
Grapefruit (45 kcal)
Himbeeren (43 kcal)
Erdbeeren (32 kcal)
Heidelbeeren (42 kcal)
Stachelbeeren (44 kcal)
Johannisbeeren (33 kcal)
Orangen (47 kcal) – hier gibt es widersprüchliche Angaben, lt. Dr. Simeons nicht, andere Autoren empfehlen sie. Hat ähnliche kcal wie Grapefruit und weniger KH als Apfel.
Zitrone (ideal zum würzen)

Gewürze

frische Kräuter (ca. 5 kcal/TL)
Gewürze oder Gewürzmischungen, wie Curry, sofern sie kein Zucker oder Stärke enthalten
Sojasauce (ca. 16 kcal/EL)
Essig oder Balsamico-Essig(ohne Zusatz von Zucker) (16 kcal/1EL)
Dijon-Senf (ohne Zusatz von, z.B. von Maille) (15 kcal/10g=ca. 1 gehäufter TL)
Gemüsebrühe, ohne Hefe und Stärke  (ca. 6 kcal/TL)
Ingwer (frisch)
Merettich (frisch)

Pão de peixe – Fischbrot aus Brasilien

Diese Rezept habe ich beim Stöbern durch "Ofelias - Der Geschmack Brasiliens" entdeckt. Ofelia – eine in Brasilien berühmte Köchin stellt dort die gängigen Rezepte verschiedener Regionen Brasiliens vor. Die meisten einfach und unprätentiös. Das gefällt mir vor allem...

Surf & Turf mit frischem Brokkoli – lecker trifft lecker

Eines meiner Lieblingsrezepte in meinem örtlichen Lieblings Beef Club. Das ist übrigens das einzige Restaurant, welches man auch während der HCG-Stoffwechselkur problemlos besuchen kann, da hier das frische Fleisch auf dem Holzkohlengrill – also fettfrei – zubereitet...

Hackfleisch mit rotem Spitzkohl – leicht scharf

Ich liebe Spitzkohl, besonders im Herbst und Winter. Geschmacklich nimmt sich der rote Spitzkohl fast nichts mit dem Weißem, vielleicht schmeckt er etwas rotkohliger, aber farblich ist er doch ein Hingucker. Beide Sorten Spitzkohl schmecken aber insgesamt milder als...

Hähnchen-Curry mit Austernpilzen – leicht scharf

Eine schnelle Pfanne, herrlich gelb und würzig. Ich habe hierfür  "Englischer Curry" verwendet, welches nicht scharf ist. Dafür habe ich noch frische, milde Chilischote dazu gegeben. Gut passt auch ein leicht scharfes Curry. Als vegetarische Variante kann man Tofu...

Blumenkohl-Reis als leckere Alternative

Eine schöne Alternative für eine Beilage. Neben Zucchini-Spaghetti und Konjak-Reis kann ich Blumenkohl-Reis wärmstens empfehlen. Das schönste daran, er lässt sich als Komponente bestens vorbereiten und geschmacklich wunderbar verwandeln. Mit einer Prise Natron beim...

Zartes Schweinefilet mit grünem Spargel und Gorgonzolasoße

Gorgonzola oder Blauschimmelkäse sind im Moment meine Favoriten, wenn es etwas kräftiger sein soll. Das zarte Schweinefilet habe ich direkt beim Fleischer geholt, es war super zart und hat perfekt mit der Käsesoße harmoniert. Auch der grüne Spargel, mit seinem...

Cremige Tomatensuppe mit Thymian und Tatarbällchen

Die Suppe ist perfekt, wenn man mal nichts im Haus hat. Was man ja immer so denkt, dabei finden sich meistens noch brauchbare Vorräte, aus denen man etwas zaubern kann. So war es auch bei der Suppe. Du brauchst eine Dose geschälte oder gehackte Tomaten und schon kann...

Universeller Quark-Kuchen – der Retter bei Süßhunger

Ein Quarkkuchen für eine Kaffeepausen-Abwechslung oder als gebackener  "Kilokick" kurz vor dem Schlafen (falls man diesen roh nicht mag, um die Pfunde nur so purzeln zu lassen. Bei mir wirkt es immer Wunder, ob in der rohen Form oder eben als Kuchen. Ich geniesse ihn...

Hähnchen mit grünem Spargel und Reistürmchen – absolut sonntagstauglich

Es wird Frühling! Endlich kommen neue Geschmäcker ins Spiel. Spargel eignet sich hervorragend, um mal etwas Abwechslung in den Reigen der Hühnchen-Rezepte zu bringen. Gemeinsam mit Konjak-Reis kann es sogar mit einem richtigen Sonntagsessen mithalten....

Lockerer Low Carb Carrot Cake (Karottenkuchen) – frisch und saftig

Mein geliebter Carrot Cake (Karottenkuchen) in einer Low Carb Variante – absolute sonntags- und familientauglich! Nicht zu süß und lecker frisch. Mit den richtigen Zutaten eine prima Nascherei ab der Stabilisierungsphase. Und wenn man nicht gleich den ganzen Kuchen...