Erlaubte Lebensmittel während der HCG-Stoffwechselkur

Als kleine Hilfe findest Du auf dieser Seite eine Liste der erlaubten Lebensmittel während der HCG Stoffwechselkur. Alle Kalorienangaben beziehen sich wenn nicht anders angegeben auf 100g des Produktes. Die Kalorienangaben stammen aus Recherchen auf FDDB (Kalorien-Datenbank) bzw. vom jeweiligen Produkt selbst.

Fleisch

Hähnchenbrust (99 kcal) / Hähnchenschnitzel (114 kcal)
Putenbrust (98 kcal) / Putenschnitzel (101 kcal)
Rinderfilet, mageres Steak (130 kcal)
Tartar/Schabefleisch (113 Kcal)
Roastbeef (130 kcal)
Kalbsfilet/-schnitzel (112 kcal)
Schweinefilet, mageres Schweineschnitzel (107 kcal)
Hirschsteak (103 kcal)
Hähnchenleber (114 kcal)
Kalbsleber (130 kcal)

Eier (Eiklar (17 Kcal), ohne Eigelb – als Omelette 3 Eier, 2 Eiklar und ein ganzes Ei mischen)

ungeeignet:
Wurstwaren
Schinken 
(enthalten zu viel Fett und auch Zucker)
Gans, Lamm, Ente (zu viel Fett)

Milchprodukte

Fettarme Milch (0,1 bis 0,3 % Fett) nur wenig verwenden (35 kcal)
Frischkäse 0,2% Fett (64 kcal)
Magerquark bis 0,3%, z.B. Exquisa Quark Genuss (51 kcal), Angaben prüfen, enthält tlw. zu viel Zucker
Harzer Käse/Handkäse, Harziger Bauernhandkäse 0,1% Fett (125 kcal)
Hüttenkäse 0,8% (63 kcal)

Fisch

generell alle weißen, fettarme Fischsorten
Kabeljau (90 kcal)
Wildlachsfilet (93 kcal); kein Lachs (da zuviel Fett)
Thunfisch (96 kcal) Thunfisch im eigenen Saft aus der Dose
Garnelen (71 kcal)
Scampi (69 kcal)
Krabben (87 kcal)
Flußkrebsschwänze (80 kcal)
Talapia-Filet (84 kcal), z.B bei Penny
Skrei (Winterkabeljau) (81 kcal)
Viktoriasee-Barsch (81 kcal)
Seezunge (83 kcal)
Zander, z.B. von Femeg (83 kcal)
Hecht, z.B. Kap-Seehecht-Filets (71 kcal)
Dorade, z.B. von Femeg (114 kcal)
Heilbutt, frisch (101 kcal)
Hummer (97 kcal)
Austern (72 kcal)

Getränke

Tee (0 kcal) (z.B. Kräutertee, Matetee, grüner Tee, schwarzer Tee), ohne Zusätze), Menge unbegrenzt
Kaffee (schwarz) (0 kcal) Menge unbegrenzt, jedoch kein Zucker (max. Xucker light, Stevia o.ä., ggf. etwas Milch 0,1% Fett)
Mineralwasser (0 kcal), Menge unbegrenzt, still bevorzugt
nicht erlaubt:
Wein, Bier, Spirituosen sowie alle alkoholhaltigen Getränke

 

Gemüse

Tomaten (18 kcal) (keine Cocktailtomaten, da zuviel Zucker)
Cherrytomaten (15 kcal)
Zucchini (19 kcal)
Gurke/Salatgurke (12 kcal) (keine eingelegten Gurken, da zu viel Zucker)
Paprika, am besten grün (23 kcal); rote (43 kcal), gelbe (37 kcal)
Spinat (23 kcal), bei TK-Produkt nur ohne Zusätze nehmen (ohne Sahne)
Spargel grün (18 kcal), weiß(17 kcal)
Champignons weiß (16 kcal), braun (15 kcal)
Austernpilze/-seitlinge (35 kcal)
Eisbergsalat (13 kcal)
Ruccola (24 kcal)
Mangold (21 kcal)
Auberginen (20 kcal)
Kopfsalat (14 kcal)
Zwiebeln (28 kcal)
Schalotten (25 kcal)
Frühlingszwiebeln (42 kcal)
Weißkohl (25 kcal)
Blumenkohl (28 kcal)
Brokkoli (34 kcal)
Radieschen (17 kcal)
Lauch/Porree (29 kcal)
Bärlauch (19 kcal)
Kohlrabi (28 kcal)
Sellerie, -knolle (27 kcal)
Stangensellerie (21 kcal)
Pak Choi (12 kcal)
Sauerkraut, roh (21 kcal)
Spitzkohl (28 kcal)

Süßungsmittel

Erythrit (0 kcal) (z.B. Xucker light)
Stevia (0 kcal) (auf die Zusammensetzung achten, im Supermarkt oft mit Zucker versetzt)
Saccharin (0 kcal) (wurde damals empfohlen von Dr. Simeon, Erythrit wurde erst später erfunden)

Obst

Apfel eher grün, säuerlich, z.B. Elstar (55 kcal) oder Golden Delicious (52 kcal), keine süßen Sorten
Grapefruit (45 kcal)
Himbeeren (43 kcal)
Erdbeeren (32 kcal)
Heidelbeeren (42 kcal)
Stachelbeeren (44 kcal)
Johannisbeeren (33 kcal)
Orangen (47 kcal) – hier gibt es widersprüchliche Angaben, lt. Dr. Simeons nicht, andere Autoren empfehlen sie. Hat ähnliche kcal wie Grapefruit und weniger KH als Apfel.
Zitrone (ideal zum würzen)

Gewürze

frische Kräuter  (ca. 5 kcal/TL)
Gewürze oder Gewürzmischungen, wie Curry, sofern sie kein Zucker oder Stärke enthalten
Sojasauce (ca. 16 kcal/EL)
Essig oder Balsamico-Essig(ohne Zusatz von Zucker) (16 kcal/1EL)
Dijon-Senf (ohne Zusatz von, z.B. von Maille) (15 kcal/10g=ca. 1 gehäufter TL)
Gemüsebrühe (ich habe keine gefunden, die keine Stärke enthalten hat, auch wenn hefefrei), daher selbst gemacht (Gewürzpaste) (6 kcal/TL)
Ingwer (frisch)
Merettich (frisch)

Zitronen-Hähnchen mit weißem Spargel im Pfännchen

Für alle Spargelfans: ein sommerlich leichtes und leckeres Spargelpfännchen. Das lästige Schälen ist aber alle Mühe wert! Es schmeckt auch kalt ganz gut, also das perfekte Gericht für alle Eventualitäten.  Zitronen-Hähnchen mit weißem Spargel...

Knäckebrot mit geräuchertem Wildlachs und Schnittlauch

Für etwas Abwechslung beim Frühstück. Der geräucherte Wildlachs hat viel weniger Kalorien als der normale Lachs, daher eignet er sich prima für ein herzhaftes Frühstück während der HCG-Stoffwechselkur. Für einen herzhaften leckeren Start in den...

Handkäse mit und ohne Musik dazu frische Tomaten

Ganz ohne kochen und auf die Schnelle – ein super Rezept für alle Eiligen. Ein Handkäse ist ein Sauermilchkäse. Besser bekannt als Harzer Käse oder Harzer Roller. Wenn du bis jetzt immer einen Bogen darum gemacht hast, solltest du ihm noch mal "mit Musik" eine Chance...

Leckerer Himbeer-Quark

Ein Frühstücksklassiker bei der HCG-Stoffwechselkur. Hier kann man auch mit den Beeren noch variieren, Erdbeeren oder Heidelbeeren schmecken genauso lecker und mit etwas Vanille und Zimt lässt er sich wunderbar verfeinern.Leckerer Himbeerquark...

Würzpaste selbst gemacht – schlägt jede gekaufte Gemüsebrühe

Ein Fan von Gemüsebrühe war ich eigentlich nie, da die handelsüblichen Sorten auch meist meinen Geschmack nicht treffen. Bei der HCG-Stoffwechelskur ist es nicht ganz leicht Geschmack ins Essen zu bringen, daher habe ich nach Alternativen gesucht. Die meisten...

Universeller Quark-Kuchen – der Retter bei Süßhunger

Ein Quarkkuchen für eine Kaffeepausen-Abwechslung oder als gebackener  "Kilokick" kurz vor dem Schlafen (falls man diesen roh nicht mag, um die Pfunde nur so purzeln zu lassen. Bei mir wirkt es immer Wunder, ob in der rohen Form oder eben als Kuchen. Ich geniesse ihn...

Mit Quark gefüllte Frühstückseier – lecker und wandelbar

Ideal für Herzhaft-Frühstücker. Sie lassen sich mit verschiedenen Quarkvarianten füllen. Diese sind einfach nur mit Quark, Salz und etwas Merrettich gefüllt. Man kann sie aber auch mit Senf, Schnittlauch und anderen Kräutern würzen. Eine kleine Proteinbombe zum Morgen...

Paprikagulasch vom Schweinefilet mit Bandnudeln

Das Rezept für den Gulasch ist für 3 Portionen ausgelegt, da das von der Fleischmenge so passt und es sich prima zum Vorkochen und Mitnehmen eignet. Zum mageren Schweinefilet gesellen sich noch Paprika und Rosmarin. Dazu passen Konjak-Nudeln oder Nudeln aus...

One-Pot-Frikassee mit Spargel

Ein sehr leckeres Rezept, welches fast schon an das Original ran kommt. Der Spargel ist kein Muss, passt aber ganz prima dazu. Außerhalb der Spargelzeit kann man auch Champignons dazu geben, wenn man möchte. Für die Bindung nutze ich ein Bindemittel als Alternative...

Gefüllte Paprikaschoten nach Art des Hauses

Gefüllte Paprika liebe ich neuerdings über alles, wohingegen ich rohe Paprika gar nicht mag. Das ist eigentlich ein Standardessen bei uns und sie müssen mit der ungarischen Paprika gemacht werden. Auch in der diättauglichen Variante schmecken sie hervorragend. Dazu...