Mein liebstes Dressing für einen Eisberg-Salat mit Thunfisch. Schmeckt mit der selbstgemachten Würzpaste noch besser als mit gekaufter Gemüsebrühe, da sie sich geschmacklich gut mit den anderen Zutaten verbindet und nicht vorschmeckt.

5 von 1 Bewertung
Drucken

Würziges-Senf-Dressing – perfekt für alle Salate

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 5 Minuten
Portionen 1

Zutaten

  • 1 TL Würzpaste (selbst gemacht) (3 kcal) oder alternativ fertige Gemüsebrühe
  • 1/2 EL Dijon-Senf 10 g (15 kcal)
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Xucker light
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zitronenzesten von der Biozitrone
  • 2 Stengel frischer Dill

Anleitungen

  1. Die Zutaten in eine Schüssel geben und mit ca. 100 ml Wasser aufgießen. Gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. noch etwas Xucker light dazu geben, falls es noch zu sauer und würzig ist.
  2. Dill scheiden und dazu geben.
  3. Zitronenzesten von einer halben Zitrone abreißen und ebenfalls dazu geben.

Rezept-Anmerkungen

Kalorien gesamt: 18 kcal/pro Portion