Fruchtiger geht es kaum. Die selbstgemachte Konfitüre kann man fast zwischen „Tür und Angel“ noch schnell machen. Es braucht nur eine paar Früchte und 3:1 Gelierxucker im richtigen Verhältnis. Raus kommt ein wunderbar  fruchtiges Geschmackserlebnis, welches nach purer Frucht schmeckt. Ich habe hier die letzten Walderdbeeren aus dem Garten verwendet. Die sind besonders aromatisch. Das geht natürlich auch mit allen anderen Früchten, wie Erdbeeren, Himbeeren oder Brombeeren. Wenn es sich länger halten soll, muss es noch eingekocht werden, ansonsten hält er sich im Kühlschrank ein paar Tage. Bei uns sind selbstgemachte Marmeladen immer so fix alle, so dass man sich darüber keine Gedanken machen braucht. Der Gelierxucker hält wirklich was er verspricht, sogar der Rest der Familie hat kaum einen Unterschied zu selbstgemachter Marmelade mit normalen Gelierzucker gemerkt. Noch schnell ein Tassenbrot dazu gebacken und schon kann’s los gehen mit dem Frühstück oder der Vesper. Herrlich, fruchtig und lecker!

Rezept drucken
Sommerlich leichter Fruchtaufstrich aus Walderdbeeren
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 4 Minuten
Portionen
Portionenn
Zutaten
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 4 Minuten
Portionen
Portionenn
Zutaten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Beeren waschen und zusammen mit dem Gelierzucker und etwas Wasser in einen Topf geben und unter rühren zum Kochen bringen.
  2. Ca. 4 Minuten köcheln lassen und dann in ein heiß ausgewaschenes Glas oder in eine kleine Schüssel geben.
Rezept Hinweise

Gesamtkalorien pro Glas: 133 kcal; Bei 3 Portionen: 45 kcal/Portion

Kostenlose Rezepte und Tipps per E-Mail

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an!

Vielen Dank für deine Anmeldung!