Mit diesen frischen Zutaten kann man sich schon mal den Sommer auf den Tisch holen. Fenchel und Paprika passen nicht nur optisch ganz gut zusammen, sondern auch geschmacklich. Die Meeresfrüchte hatte ich dieses Mal aus dem Lidl und fand sie qualitativ sehr gut. Mit etwas Frischkäse abgerundet und auf Konjaknudeln serviert, kommt ein schnelles Gericht auf den Teller, welches lecker schmeckt und auch noch ganz fix geht.

Rezept drucken
Meeresfrüchte mit Fenchel-Paprika-Gemüse auf Konjakspaghetti
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10
Kochzeit 15
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 10
Kochzeit 15
Portionen
Portionen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Meeresfrüchte in lauwarmen Wasser kurz auftauen lassen.
  2. Die Schalotte schälen und fein würfeln.
  3. Den Fenchel halbieren und den Strunk entfernen. Die Hälfte (ca. 160 g) in feine Streifen schneiden.
  4. Die Paprika abwaschen und halbieren. Eine Hälfte verwenden und in etwas größere Würfel schneiden.
  5. Die Schalotte in die Pfanne geben und mit etwas Wasser andünsten. Die Meeresfrüchte dazu geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Das Gemüse ebenfalls in die Pfanne geben und noch etwas Wasser angießen. Die Würzpaste dazu geben und für weitere 5-8 Minuten köcheln lassen.
  7. Zum Schluss den Frischkäse in die Soße geben und verrühren.
  8. In einem kleinen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Konjaknudeln nach Anleitung darin kochen und abgießen.
  9. Die Konjaknudeln mit in die Pfanne geben und kurz durchschwenken.
  10. Alles auf einem Teller anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.
Rezept Hinweise

Guten Appetit!

Gesamtkalorien: 206 kcal/pro Portion: