Das geht wieder mal ganz fix. Ein Variante davon findest du hier als Mangold-Röllchen. Die Bällchen machen sich fast von alleine, weil sie im Backofen gegart werden. Danach kommen sie noch zum Durchziehen mit in die Tomatensoße. Wer mag, kann die Tomatensoße noch mit etwas Frischkäse 0,2% abschmecken, damit es cremiger wird. Lecker dazu sind Zucchini-Spaghetti, Konjak-Reis oder Blumenkohl-Reis.

Rezept drucken
Hackfleisch-Bällchen in fruchtiger Tomatensauce
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Hack-Bällchen
Für die Tomatensauce
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Hack-Bällchen
Für die Tomatensauce
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Eine Schalotte fein hacken und zusammen mit den Zutaten für die Hack-Bällchen in einer Schüssel gut verkneten.
  2. Aus der Masse kleine runde Hack-Bällchen formen und auf einem Ofenblech mit Backpapier verteilen.
  3. Bei ca. 150 bis 180 Grad für 20 Min. garen lassen. (Ofen vorgeheizt)
  4. Für die Sauce die Schalotte und die Knoblauchzehe fein hacken. Mit etwas Wasser in eine beschichtete Pfanne geben und anschmoren.
  5. Die Tomaten aus der Dose und die Würzpaste dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Xucker abschmecken.
  6. Die Rosmarinzweige mit in die Pfanne geben und für 10 bis 15 Minuten leicht einkochen lassen.
  7. Zum Schluss die Hack-Bällchen in die Sauce geben und noch für 5 Minuten mitkochen lassen.
Rezept Hinweise

Gesamtkalorien: ca. 299 kcal
Pro Portion: ca. 150 kcal