Tag 5 - Diätphase/Strenge Phase

Meine HCG Stoffwechselkur läuft gerade richtig gut. Manchmal kommt etwas Hunger auf, aber meistens hält es sich in Grenzen. Ich freue mich so, weil ich in diesem Jahr schon ein paar Mal nicht so gut rein gekommen bin. Das war frustrierend, aber manchmal ist es eben so.

Der Speiseplan für heute:
Frühstück gab es keins. Und Mittag auch recht spät. Dafür war es wieder lecker.
Meeresfrüchtepfanne mit Cherrytomaten in Paprikasoße mit Konjaknudeln
Als Snack gab es zwei Grissini und eine Handvoll Erdbeeren
Scharfer Wirsingtopf (den hatte ich noch als Vorrat im Eis)

 

Abends waren wir in der Innenstadt von Dresden unterwegs, weil ich noch ein Kleid für eine Konfirmation am Sonntag kaufen wollte. In die Innenstadt von Dresden komme ich viel zu selten. Ist schon schön hier in Dresden und auf jeden Fall eine Reise wert, wobei ich die lauschigen Stadteile jenseits des Innenstadt-Trubels noch mehr liebe.

Sport war heute keiner, aber 10.000 Schritte hatte ich trotzdem voll, weil wir doch länger durch die Stadt gebummelt sind.

Die nächsten Tag wird es komplett spannend: Von Morgen bis Montag sind wir wegen der Konfirmation unterwegs und ich muss improvisieren, was aber noch geht, da habe ich schon Ideen. Aber von Mittwoch bis Samstag bin ich in Portugal. Ich habe noch keine Idee, wie ich das lösen soll. Ich habe mir aber vorgenommen, wirklich streng zu sein, aber so ganz konform werde ich es nicht hinbekommen. Ab Sonntag bin ich dann wieder richtig im Programm. Das ist genau das Problem. Bei mir gab es im ganzen Jahr noch keine drei Woche, in denen mal nix war. Ein bis zwei Geburtstage kann man ja immer gut hinbekommen, aber mit Reisen wird es schwierig. Daher habe ich mich auch auf eine längere Zeit für HCG Stoffwechselkur eingestellt. Auch wenn der Zeitpunkt wieder komplett ungünstig ist, bin ich froh, dass ich angefangen habe. Mit den 3 Kilo weniger bisher fühlen ich mich schon viel besser.  

Hier weiter lesen:« Tagebuch Sommer 2019 – Tag 4Tagebuch Sommer 2019 – Tag 6 »