Verlängern oder nicht?

Tag 17 ist geschafft. Ich finde ja immer, dass es in der Kur ist, wie im Urlaub – die ersten Tage ziehen sich und der Rest geht schneller um, als man schauen kann. Gestern Abend war mein zweiter Tiefpunkt in der Kur. Der erste war am Freitag letzter Woche, da ging es mir körperlich nicht gut. Gestern Abend kreisten meine Gedanken ständig ums Aufhören. Eigentlich gib es ja keinen Grund. Es läuft alles und meistens komme ich gut über den Tag mit der Strategie des regelmäßigen Essens. Aber gestern Abend hatte ich ganz schön Appetit auf Kichererbsen und Schafskäse. Es wäre ja zum Greifen nah, wenn ich nach 21 Tagen in die Stabi gehe. Allerdings hatte ich mir ein bisschen mehr Abnahme vorgenommen und noch ein bisschen mehr Sport. Daher werde ich auf jeden Fall weitermachen und erst dann in die Stabi gehen, wenn ich 8 Kg abgenommen habe oder bis Mitte Dezember. Bis Weihnachten ist ja noch ein bisschen hin und die meisten Versuchungen fallen ja auch weg. Gibt also nicht wirklich einen Grund.

Mein Sportprogramm ist leider wieder etwas runtergefallen. Laufen klappt, weil ich da jetzt feste Termine habe, aber die geplanten Workouts werden irgendwie gerade nicht, weil ganz schön viel zu tun ist.

Du planst für nächstes Jahr auch die HCG-Stoffwechselkur? Das schaue dir hier meine Unterstützungsangebote an. Da stecken meine sämtlichen Erfahrungen drin und sie helfen dir, motiviert einzusteigen und mit dem Online-Begleitkurs hältst du ganz sicher durch. Und zur Not kannst du mich im Rahmen des Kurses immer kontaktieren. Diesen persönlichen Support biete ich nur für Kurskäufer an. Außerdem gibt es einen umfangreichen Kursbereich mit viel zusätzlichen Infos und auch tolle Unterstützungsideen und Tool, die ich für mich nutzen, um das Thema Abnehmen entspannt und mit Leichtigkeit zu betrachten.

Das Wochenende ist in Sicht. ☀️

 

Ernährungsplan

 

Frühstück: 
Mo: keins
Di: Gefüllte Eier
Mi: Omelett mit Tomaten und Lauch
an allen Tagen Cappuccino mit Milch 0,1%

Mittagessen
Mo: Königsberger Klopse
Di: Rinderroulade mit Rotkohl (das lies sich sehr gut in der Mikrowelle auftauen)
Mi: Hack-Lauchsuppe

Snack
Mo: Knäckebrot und Apfel 
Di: Gefrorene Erdbeeren
Mi: Erdbeer-Protein-Tassenkuchen

jeweils 1 Cappuccino mit Milch 0,1 %

Abendessen 
Mo: Zander mit Rotkohlpüree (das war lecker, Rezept folgt)
Di: Hack-Lauchsuppe
Mi: Hähnchenpfanne mit Rosenkohl (war auch lecker, Rezept folgt)

 

Sport & Wohlfühlprogramm

Mo, Di, Mi: Liegestütz-Challenge (30/50/60 schräge Liegestütze) Das läuft 🙂
Di: Laufen 40 Min.

Hier weiter lesen:« Tagebuch Herbst 2020 – Tag 13 und 14Tagebuch Herbst 2020 – Tag 18 bis 20 »