Viel gekocht und probiert am Wochenende!

Tag 13 bis 14 (ein Wochenende). Das Wetter war wunderbar sonnig, aber ich habe es irgendwie nicht raus geschafft. Der Sport hängt gerade ein wenig. Am Samstag waren wir verabredet und ich habe Samstag-Abend eine Ausnahme gemacht. Wir haben in unserem Lieblingsrestaurant bestellt. Ich sage nicht was es gab, nur das es sehr lecker war.

Da ich sowieso dieses Mal länger in der Kur bleibe, macht es nix. Ich hänge sowieso Tage hinten dran.
Die Krux an Ausnahmen ist ja die Gefahr, dass es am nächsten Tag heikel wird. Und das war es auch irgendwie. Aber schon gegegen Abend war alles wieder i.O. und der Montag lief auch super.

Ich hoffe mal, dass ich meine Sportlust diese Woche mal wieder aus der Höhle holen kann. Hab einen guten Start in die Woche.☀️

Ernährungsplan

 

Frühstück: 
Sa: Pochiertes Ei mit Knäckebrot und Hüttenkäse (der Hüttenkäse war sozusagen die Alternative zu den 2 Eiklar)
So: Omelett mit Tomaten und Brokkoli
an allen Tagen Cappuccino mit Milch 0,1%

Mittagessen
Sa/So: Rinderroulade mit Rotkohl (Neues Rezept!)

Snack
Sa/So: Erdbeer-Protein-Tassenkuchen (ich gebe immer noch nicht auf, aber es wird langsam).
jeweils 1 Cappuccino mit Milch 0,1 %

Abendessen 
Sa: (Ausnahme, nicht im Bild ;-))
So: Königsberger Klopse mit Konjaknudeln

 

Sport & Wohlfühlprogramm

Die Liegestütz-Challenge (Sa/So 30/40 schräge Liegestütze) Bin immer noch dabei. 🙂
Sonst nix. 🙁

Hier weiter lesen:« Tagebuch Herbst 2020 – Tag 10 bis 12Tagebuch Herbst 2020 – Tag 15 bis 17 »