Ein sehr leckeres Rezept, welches fast schon an das Original ran kommt. Der Spargel ist kein Muss, passt aber ganz prima dazu. Außerhalb der Spargelzeit kann man auch Champignons dazu geben, wenn man möchte. Für die Bindung nutze ich ein Bindemittel als Alternative zur klassischen Mehlschwitze. Das sollte man genau nach Anleitung verwenden und lieber nicht zu viel nehmen, damit es nicht zu fest wird. Perfekt dazu passt natürlich Konjakreis. Der Frikassee schmeckt aber auch so sehr lecker.

Rezept drucken
On-Pot-Frikassee mit Spargel
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Spargel schälen, in kleinere Stücke schneiden und kurz daneben stellen.
  2. Die Hähnchenbrust in Würfel schneiden und mit etwas Wasser (das Fleisch sollte bedeckt sein) und der Würzpaste (Gemüsebrühe) zum Kochen bringen. Ca. 5-10 Minuten leicht köcheln lassen.
  3. Die Kapern und den Spargel dazu geben.
  4. Ggf. etwas Wasser auffüllen, so dass alles mit Flüssigkeit bedeckt ist. Weitere 8 - 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  5. Mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.
  6. Den EL Frischkäse unterrühren (ggf. auch mit etwas Flüssigkeit aus dem Topf außerhalb gut verrühren, damit es nicht klumpig wird).
  7. Das Bindemittel lt. Anleitung dazu geben und die Soße anbinden.
  8. Ggf. parallel den Konjak-Reis zubereiten.
  9. Die Menge für eine Portion auf eine Teller geben und mit gehackter Petersilie bestreuen.
Rezept Hinweise

Guten Appetit!

Gesamtkalorien: 586 kcal; Pro Portion: ca. 147 kcal