Schnell, einfach und unkompliziert. Bis auf 2 Zutaten hat man eigentlich alle Zutaten für dieses Rezept im Haus. Den frischen Mangold bekommt man auf dem Markt oder im Supermarkt. Bei mir kam er direkt aus dem Garten. Selbst jetzt im späten Herbst gibt es noch zahlreiche Blätter zum Ernten. Wenn du keinen Mangold auftreiben kannst, kannst du es genauso gut z.B. mit Wirsing zubereiten. Auch da passt die Tomatensauce prima dazu.

Rezept drucken
Mangoldröllchen mit Hack in Tomatensauce
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Röllchen
Für die Tomatensauce
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Röllchen
Für die Tomatensauce
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Für die Röllchen
  1. Eine Schalotte häuten und in feine Würfel schneiden. Die Hälfte zur Seite stellen (für die Sauce).
  2. Das Tatar mit der halben Schalotte, Senf, Frischkäse, Salz und Pfeffer vermengen.
  3. Den Mangold waschen. Die dicken Stiele entfernen, klein hacken und beiseite stellen (für die Sauce).
  4. Das Hackfleisch in 6 Portionen teilen, auf den Mangold geben und die Blätter um das Hackfleisch wickeln.
Für die Tomatensaucen
  1. Die Haut vom Knoblauch entfernen und diesen klein hacken. Zusammen mit der halben Schalotte in einen Topf geben. Mit etwas Wasser glasig dünsten.
  2. Die Tomatendose und die gehackten Magold-Stiele dazu geben. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Wasser dazu geben, damit die Sauce etwas flüssiger wird.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Xucker light abschmecken.
  4. Die Tomatensoße in eine passende Auflaufform geben und die Röllchen rein legen, so dass diese mit der Soße fast bedeckt sind.
  5. Für ca. 30 Minuten bei 150 Grad in den Backofen geben.
Rezept Hinweise

Guten Appetit!

Gesamtkalorien: ca. 327 kcal/ Pro Portion: ca. 164 kcal