In Erinnerung an meinen „Low-Carb-Urator“ aus Florida (Burger ohne Bun) gab es heute diesen Hackfleisch-Patty, dazu geschmolzene Tomaten. Der beliebte Gurkensalat macht auch hierbei ein gute Figur und bringt sich natürlich geschmacklich exzellent ein. Hier habe ich noch ein Experiment mit Basilikum-Samen gemacht. Aufquellen lassen, abtropfen und zum Hackfleisch als Bindung geben. Das ist aber kein Muss, geschmacklich habe ich ihn nicht gemerkt und der Patty hält auch so gut zusammen. Zum Formen in eine Burgerpresse geben oder einfach mit der Hand formen.

 

 

Rezept drucken
"Fast ein Burger" mit geschmolzenen Tomaten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Zutaten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Frühlingszwiebel fein hacken und mit dem Tatar zusammen in eine Schüssel geben.
  2. Den Dijon-Senf, etwas Salz und Pfeffer dazu geben und gut mit der Gabel oder Hand durchkneten.
  3. Zum Formen in eine Burger-Form geben oder mit der Hand einen flachen Taler formen.
  4. Die Cherrytomaten waschen und in eine Pfanne geben. Mit dem Xucker light bestreuen und dabei wenden. Auf kleiner Flamme schmoren lassen, immer Mal wenden. Sie sind fertig, wenn sich die Schale leicht ablöst.
  5. In einer Grillpfanne den Patty 2-3 Minuten von jeder Seite anbraten.
  6. Ggf. den Frischen Gurkensalat als Beilage herstellen (siehe Rezept).
  7. Den Burger-Patty zusammen mit den Tomaten anrichten.
Rezept Hinweise

Gesamtkalorien: 177 kcal/pro Portion (ohne Gurkensalat)

Rezept "Frischer Gurkensalat"