Diese Suppe ist megalecker! Fenchel ist ja nicht jedermanns Sache, aber in dieser einfachen Fischsuppe solltest du ihm doch mal eine Chance geben. Er schmeckt nämlich gar nicht fenchelig, sondern bringt eher etwas Frische rein. Und zusammen mit dem Fischaroma wird es wirklich lecker. Sie macht auch erstaunlich lange satt.

Rezept drucken
Leckere Fischsuppe mit frischem Fenchel – ein Gedicht
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Zutaten
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Fenchel waschen, von den Stilen befreien und vierteln. Den Strunk raus schneiden (Dreieck unten) und in feine Streifen schneiden. Etwas von dem Kraut zurück behalten.
  2. Die rote Zwiebel schälen, halbieren und in Halbringe schneiden. Den Knoblauch ebenfalls häuten und mit dem Messerrücken zerdrücken.
  3. Die Garnelen häuten und den Fisch in kleinere Stücke teilen.
  4. Die Zwiebelstücke und den Knoblauch in einen Topf geben und durch hin und her schwenken anrösten lassen, ggf. etwas Wasser dazu geben.
  5. 300 ml Wasser in den Topf geben, die Würzpaste und den Fenchel dazu geben. Leicht ca. 5 Min. köcheln lassen.
  6. Dann den Fisch und die Garnelen auf den Fenchel legen und 3 Minuten mit mitgaren lassen.
  7. Zum Schluss die Zitronen-Zesten, den Saft der Zitrone dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Auf einem Teller anrichten. Die Petersilie und etwas Fenchelkraut klein hacken und darüber streuen.
Rezept Hinweise

Kalorien gesamt: ca. 181 kcal/pro Portion