Fisch, Garnelen und Meeresfrüchte sind eine gute Abwechslung zu Fleisch, daher kommen sie bei mir recht häufig auf den Tisch. Diese Pfanne war wirklich sehr lecker! Geht ruck zuck und ist sogar familientauglich. Statt der Konjak-Nudeln „Knot-Style“ kannst du andere Konjak-Nudeln verwenden.

Rezept drucken
Frutti di Mare mit Konjaknudeln "Knot-Style"
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Meeresfrüchte aus dem Frost entnehmen und in etwas lauwarmen Wasser antauen lassen.
  2. Die Schalotte abziehen und fein würfeln. Den Knoblauch häuten und mit dem Messer zerdrücken. (Er wird nur mitgekocht)
  3. Die Cherrytomaten waschen und halbieren.
  4. Die Konjaknudeln abspülen, in einen kleinen Topf geben und mit Wasser auffüllen, so dass sie bedeckt sind. Etwas Salz oder Gemüsebrühe zum Würzen dazu geben.
  5. Die Meeresfrüchte zusammen mit den Schalotten und dem Knoblauch in die Pfanne geben. Die Würzpaste (oder etwas Gemüsebrühe) ebenfalls. Bei hoher Hitze kurz andünsten, dann kleiner stellen. Ggf. etwas Wasser angießen, damit nichts anbrennt.
  6. Für 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  7. Parallel die Konjaknudeln anstellen und für ca. 2-3 Minuten kochen lassen und danach abgießen.
  8. Zum Schluss etwas Tomatenmark in die Pfanne geben und in die Flüssigkeit einrühren. Mit Salz, Xucker, Pfeffer und etwas Zitrone abschmecken.
  9. Etwas Schnittlauch klein hacken und dazu geben.
  10. Alles auf dem Teller anrichten und etwas Schnittlauch zur Garnierung drüber geben.
Rezept Hinweise

Guten Appetit!

Gesamtkalorien: ca. 292 kcal / ca.146 Kcal pro Portion