Tag 18 und 19 Diätphase/Strenge Phase

Ich fasse die beiden Tage mal zusammen, weil zum einem richtig viel los, d.h. ich habe gerade ganz viel zu arbeiten und zum anderen aus dem Grund das Essen etwas runter gefallen ist. Ich habe mir morgens ein Omelett gemacht, Mittags gab es nur jeweils einen Skyr mit frischen Erdbeeren und Xucker light*. An Tag 18 habe ich aber abends noch einen Paprikagulasch mit Geflügel angesetzt, den es dann jeweils am Abend gab. Ich habe auf dem Teller noch etwas Zitrone darüber gerieben. Das war eine ziemlich gute Ergänzung.

 

Was gerade super ist, dass die Kur so nebenbei läuft. D.h. die Gedanken kreisen nicht mehr darum, was ich beachten muss oder was ich essen kann. Ja, sogar der Gedanke: Habe ich abgenommen? Hat sich verflüchtigt. Zum einen habe ich natürlich Routine, aber mental hat es sich auch verändert. Ich kann dir an der Stelle wirklich noch mal diese Mediation/Hypnose zum Abnehmen (siehe unten) als mentale Unterstützung ans Herz legen. Ich glaube, sie hat hier auch viel bewirkt. Hunger habe ich im Übrigen auch sehr selten.

Zum Gewicht kann ich dir sagen, dass sich schon richtig viel getan hat. Aber vor allem am Fettanteil. Der ist nämlich tatsächlich von 34,6 auf 31,7 % gesunken. Der Muskelanteil von 62,1 auf 64,9% gestiegen (Angaben lt meiner Waage*). Da wirkt sich auch mein neuer Sport aus. Das sind richtig intensive Einheiten, die trotz der Kur 1 bis 2 Mal in der Woche gut zu schaffen sind. Ich mache dort das Maximum, gehe aber nicht über meine Grenzen. Darauf achte ich ziemlich genau. Und an allen anderen Tagen bewege ich mich moderat.

Gestern war ich mit meiner Tochter noch Kleidung kaufen und ich fand, dass sich richtig was getan hat (die Hose habe ich aber nicht genommen 😉). Aber 4 Kilo muss man ja auch ein bisschen sehen. Der Weg ist trotzdem noch ein Stück weiter als die 21 Tage, denn ich bin nämlich noch längst nicht da, wo ich nach der letzten Kur war. Das ist auch mein Learning, dass ich die Stabilisierungsphase dieses Mal wirklich richtig durchziehe. Ich habe es ab Januar echt schleifen lassen – keinen Sport, kaum sonstige Bewegung, irgendwas essen, zwar meistens Low Carb, aber von der Menge zuviel. Na ja Schnee von gestern.

Ich hoffe, deine Kur läuft ebenso gut. Wenn du Unterstützung brauchst, schaue gerne in meiner Facebook-Gruppe vorbei! 

 

* Partnerlink von Amazon, d.h. wenn du über diesen Link bestellst, bekomme ich eine kleine Provision, du zahlst aber keinen Cent mehr. 

Hier weiter lesen:« Tagebuch Sommer 2019 – Tag 17Tagebuch Sommer 2019 – Tag 20 und 21 😎 »