Seit ich im Frühling meine letzte HCG-Stoffwechselkur gemacht habe, hat sich wahnsinnig viel getan. Nicht nur, dass ich mich im Job verändert habe und jetzt selbstständig als digitale Beraterin arbeite, sondern auch sonst gibt es jede Menge Neuigkeiten. Davon möchte ich dir heute gerne berichten.

Alles Neue machte der Mai!

Die letzten Wochen und Monate waren sehr turbulent, da sich quasi alles verändert hat in meinem Leben. Ich musste mich komplett in einen neuen Berufsalltag einfinden. Ich arbeite jetzt zwar im Home-Office, aber das hat nicht nur Vorteile. Zum Beispiel die permanente Verfügbarkeit von Essen und Leckereien. Da muss man sich als „Gerne-Esser“ schon auch sehr zusammen nehmen. Andererseits hat es aber den Vorteil, dass ich mir mittags auf die Schnelle etwas Frisches kochen kann. Oder in der Mittagspause auch mal Sport mache, weil ich mir die Zeit frei einteilen kann. Rein praktisch hat das aber in der letzten Zeit immer weniger geklappt – weder das Kochen, noch der Sport. Stattdessen viel Sitzen und schnelles Essen zwischendurch. Zwar meistens gesund, aber manchmal auch nicht. Daher bin ich froh, jetzt im Oktober wieder etwas mehr Struktur durch die HCG-Stoffwechselkur rein zu bringen. Meine Herbst-Kur steht an und ist auch dringend nötig. Nicht in erster Linie wegen des Gewichts, sondern eher für mein Wohlbefinden. Ich merke inzwischen sehr deutlich, wenn das Essen nicht in der richtigen Bahn läuft.

Meine Schilddrüse spielt auch verrückt, hier bin ich mit einer beginnenden Unterfunktion in Betreuung und hoffe, dass ich ohne Medikamente auskommen werde. Aktuell versuche ich es noch mit Alternativen. Das alles hat aber Auswirkungen auf das Wohlbefinden und die Gewichtszunahme. Sie hält sich zwar in Grenzen, vor allem weil ich immer „schlanke Tage„ einlege (mit Rezepten aus der Diätphase). Die Tendenz geht aber trotzdem nach oben. Wenn ein bestimmtes Level erreicht ist, weiß ich, dass ich dringend justieren muss.

Neue Runde der HCG-Stoffwechselkur ab Oktober 2018

Somit geht es also wieder los: Start ist am 01.10.18 mit der Diätphase. Die Ladetage lege ich praktischerweise aufs Wochenende davor. Ich werde zur Kur auch wieder ein kurzes Tagebuch (Daily Notes) schreiben. Schreibe mir gerne in die Kommentare, was dabei besonders nützlich für dich ist.

Begleitend gibt es für alle Leser dieser Seite und für alle Follower meiner Social-Media-Kanäle (Instagram, Facebook) die Möglichkeit in meine Facebook-Gruppe zu kommen. Ich werde dort präsent sein und Fragen beantworten. Auch Live-Videos wird es geben. Sie dient dem Zweck uns gegenseitig bei der Durchführung der HCG-Stoffwechselkur in der Diätphase und beim Übergang in die Stabiphase zu unterstützen und zu motivieren.

Die Gruppe ist ab jetzt geöffnet. Aktiv sein werde ich ab 01.10.18. Also, wenn du planst die HCG-Stoffwechselkur jetzt auch im Herbst noch zu machen, dann solltest du jetzt die Gelegenheit am Schopfe packen und dir dazu ganz viel Unterstützung in der Gruppe holen. Hier geht’s zur Facebook-Gruppe.

Mit Brief und Siegel!

Der Oktober wird auch wieder sehr spannend. Denn ich habe mich dafür entschieden, eine Ausbildung zum Ernährungsberater zu machen. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit dem Thema und jetzt will ich dem Ganzen noch den letzten Schliff geben und ein offizielles Siegel bekommen. Wer weiß, wohin mich meine Reise damit führt. Ich freue mich total darauf! Auch wenn es dann in Summe schon wieder ganz schön viel ist. Aber mit der richtigen Vorbereitung ist das sicher gut machbar.

Darf ich dir Bärbel vorstellen?

Zum Schluss gibt es noch eine weitere Neuigkeit, die ich dir auf keinen Fall vorenthalten möchte. Aus einer Schnapsidee ist tatsächlich ein richtiges Produkt geworden. Darf ist vorstellen: Bärbel, Gemüsebärbel!

Die Gemüsebärbel ist mein kleines Küchengeheimnis und ist nützlich für alle, die gerne frisch und lecker kochen. Sie ist ein toller Geschmacksverstärker, der aber ganz ohne Zusätze auskommt – nur frisches Gemüse und Salz. Das hat meine Oma damals schon so gemacht, aber mit Liebstöckel für die weltbeste Kartoffelsuppe. Wenn du dir die Arbeit und den Aufwand für die Herstellung der leckeren frischen Würzpaste nicht machen möchtest, dann kannst du sie bequem in meinem Purpurgut-Online-Shop bestellen.

Ich habe natürlich noch weitere Dinge in Planung, aber davon erzählte ich später mal. Für heute war das ja schon eine ganze Menge.

Ich freue mich, wenn wir uns in der Gruppe sehen. Dann können wir uns endlich persönlich kennenlernen.

Kostenlose Rezepte und Tipps per E-Mail

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an!

Vielen Dank für deine Anmeldung!